Prozess nach Rennen
Raser kneift vor Coburger Justiz
Auch in Coburg gibt es immer wieder illegale Autorennen.
Foto: Willnow/dpa
Oliver Schmidt von Oliver Schmidt Coburger Tageblatt
Coburg – Ein Autorennen, das sich vor zwei Jahren ereignet hat, beschäftigt noch immer das Gericht. Die Verhandlung am Dienstag endete anders als gedacht.

Der Vorfall ist bereits gut zwei Jahre her, doch er beschäftigt noch immer die Coburger Justiz. Zwei junge Männer hatten sich – wohl eher ganz spontan, wie sie beteuern – ein kleines Autorennen geliefert, und zwar auf dem „Marktkauf“-Parkplatz in Sonneberg. Ihr Glück damals: Obwohl es tagsüber geschah, als reichlich Menschen auf dem Parkplatz unterwegs waren, kam niemand zu Schaden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.