Corona
Impf-Sonntag wurde gut angenommen
Das Impfzentrum im „Fritz“ hatte am Sonntag geöffnet. Unser Bild zeigt die medizinische Leiterin, Dr. Anja Ziegler (sitzend), und Dr. Rita Volkmann, Leitende Oberärztin und Fachärztin für Allgemeinmedizin am Klinikum Kulmbach.
Das Impfzentrum im „Fritz“ hatte am Sonntag geöffnet. Unser Bild zeigt die medizinische Leiterin, Dr. Anja Ziegler (sitzend), und Dr. Rita Volkmann, Leitende Oberärztin und Fachärztin für Allgemeinmedizin am Klinikum Kulmbach.
Foto: Werner Reißaus
Kulmbach – Mit einer Sonder-Impfaktion zum verkaufsoffenen Sonntag hat der Landkreis Kulmbach seine Herbst-Impfkampagne eingeläutet.

Während die Geschäfte am Sonntag zum Bummeln und Shoppen eingeladen hatte, hatte auch das Bayerische Impfzentrum des Landkreises im Einkaufszentrum „Fritz“ am Nachmittag geöffnet.

Wie deren medizinische Leiterin, Dr. Anja Ziegler, auf Anfrage mitteilte, wurde das Angebot sehr gut angenommen: „Wir wollten den Bürgerinnen und Bürger, die sowieso in die Stadt kommen, mit dem verkaufsoffenen Sonntag einfach ein zusätzliches Angebot machen.“

Viele hatten einen Termin

Die meisten Impfwilligen hatten sich bereits einen Termin geben lassen und nur wenige kamen spontan in das Impfzentrum. Zur Impfung gegen das Coronavirus wurden sowohl eine Erst- und Zweitimpfung als auch Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Impfstoffe blieben bis auf eine Veränderung die gleichen wie bisher. Dr. Anja Ziegler sagte: „Es lief alles so, wie es auch die letzten Wochen ohne Probleme ablief.“

Lesen Sie auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: