Superspreader-Event?
Das Bierfest ist vorbei, die Inzidenz steigt
Kommt nach dem großen Rausch die große Ernüchterung?
Foto: Grafik: Micho Haller
Christine Fischer von Christine Fischer Bayerische Rundschau
Kulmbach – Die Kulmbacher haben neun Tage lang ausgelassen gefeiert. Nun steigen die Corona-Fallzahlen täglich. Ist die Bierwoche schuld?

Um die Auswirkungen der Kulmbacher Bierwoche auf die Corona-Situation im Landkreis zu sehen, braucht es nicht unbedingt eine offizielle Statistik. Im Prinzip reicht es schon, sich im eigenen Freundes- oder Kollegenkreis umzuhören. Dann wird man schnell feststellen: Jeder kennt jemanden oder mehrere Menschen, die jetzt an Corona erkrankt sind. Und meistens machte sich die Infektion einige Tage nach einem Bierfest-Besuch bemerkbar.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.