Algen-Pest
Oberauhof: Der See stinkt zum Himmel
"Es ist eine Sauerei" schimpfte Gerald Kummer vom Bezirksfischereiverein
Foto: Sonja Adam
Kulmbach – Das Wettangeln um den Fischerkönig-Pokal 2014 am Oberauhof werden selbst passionierteste Angler so schnell nicht vergessen. An weiten Teilen des Ufers war überhaupt kein Fischen möglich - Blaualgen, so weit das Auge reicht.

Die Kieswäsch ist derzeit ein einziges Bild des Jammers. Dort, wo normalerweise Kinder und Erwachsene baden und die Sommerfreude genießen, ist das Seeufer menschenleer. Selbst Spaziergängern, die den See umrunden, ist die Freude an der herrlichen Landschaft vergangen. Das Wasser hat sich in den vergangenen Tagen zu einer türkisblauen Kloake verfärbt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.