Sozialstaat
Bürgergeld holt Kulmbacher Arbeitslose nicht aus der Armut
Das Bürgergeld löst die Probleme der Betroffenen nicht.
Illustration: VectorMine/Adobe Stock, Klaus Heim
Dagmar Besand von Dagmar Besand Bayerische Rundschau
Kulmbach – Die Hartz IV-Nachfolge kann die Probleme für Menschen ohne Job nicht lösen, kritisieren die Mitarbeiterinnen der Kulmbacher Beratungsstelle.

Als Betonbauer hat Frank G. (Name geändert) über Jahrzehnte auf dem Bau gearbeitet. Er war eine Stütze seines Teams, doch vor einigen Jahren machten sich die Folgen der schweren körperlichen Arbeit bemerkbar: Schmerzen in Rücken, Knie- und Handgelenken. Und es kam noch schlimmer: Seine Frau erkrankte unheilbar an Krebs, Trauer und Verzweiflung machten auch ihn krank.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben