Interview
OB Lehmann: "Mache keine Politik von oben herab"
Das Rathaus ist seit einem Jahr sein Arbeitsplatz: Am 1. Mai 2020 begann die Amtszeit des neuen Kulmbacher Oberbürgermeisters Ingo Lehmann (SPD).
Foto: Stadt Kulmbach
Kulmbach – Ingo Lehmann ist seit einem Jahr Kulmbacher OB. Jetzt spricht er über seine Prinzipien, über Corona, den Uni-Campus, hohe Schulden und einen Makel.

Als Ingo Lehmann (SPD) am 7. Mai 2020 vereidigt wird, trägt in der Stadthalle kaum einer Maske. Die Menschen sitzen nebeneinander - fast wie früher. Das Coronavirus macht sich breit, aber die Bedeutung von Masken und Abstand ist noch weitgehend unbekannt. Ein Jahr später hat sich viel verändert: Die Rathaustür ist verschlossen, auch zum OB-Interview. Einlass gibt es erst nach telefonischer Anmeldung. Und Eintritt natürlich nur mit Maske. Auch der Oberbürgermeister trägt Mund-Nasen-Schutz, das Fenster zum Marktplatz hin ist geöffnet. Lesen ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich