Verkehr
Wieder freie Fahrt in der Weiherer Straße
Seit Mitte 2021 war die Weiherer Straße in Kulmbach eine große Baustelle.
Seit Mitte 2021 war die Weiherer Straße in Kulmbach eine große Baustelle.
Foto: Alexander Hartmann
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Kulmbach – Anlieger werden aufatmen: Die Weiherer Straße ist ab Donnerstag wieder befahrbar. Bis zur kompletten Freigabe dauert es allerdings noch ein wenig.

Die Asphaltierungsarbeiten in der Weiherer Straße werden heute im Laufe des Tages abgeschlossen sein. Sie wird danach auch wieder für alle Anlieger befahrbar sein.

Freigabe nächste Woche

Aufgrund von Restarbeiten – dazu gehören Arbeiten an Kanaldeckeln, Schieberkästen, Regeneinläufen, Wasserversorgungsleitungen und die Räumung der Baustelle – kann die Straße für den allgemeinen Durchgangsverkehr allerdings erst ab Freitag, 2. September, freigegeben werden. Solange werden die Autofahrer noch gebeten, die ausgeschilderten Umleitungen zu nutzen, um Unfälle mit Personenschäden und Schäden an ihren Fahrzeugen und an den Baugeräten zu vermeiden.

Derzeit befinden sich entlang der Weiherer Straße noch provisorische Verkehrsschilder, die von der Stadt Kulmbach aufgestellt wurden. Im Laufe der nächsten Wochen werden dann die richtigen Schilder Schritt für Schritt angebracht.

Gewappnet für Starkregen

Oberbürgermeister Ingo Lehmann, zeigt sich erfreut: „Wir sprechen hier von einem Meilenstein für den Überflutungsschutz in Kulmbach. Ich freue mich sehr, dass die Baumaßnahmen rund um die Weiherer Straße nun abgeschlossen sind und der Verkehr schon sehr bald wieder wie gewohnt fließen kann. Mein großer Dank gilt den Anwohnern, die in den vergangenen Monaten mit den Auswirkungen der Baustelle leben mussten und auch allen Autofahrern, die von Wartezeiten und Umwegen betroffen waren. Dieses Vorhaben war aber dringend notwendig, um für ein bevorstehendes Starkregenereignis gewappnet zu sein – alles zum Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger.“red

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: