Neue Attraktion
Kommt jetzt doch die Seilbahn zur Burg?
Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa
Foto:
Kulmbach – Drei Kulmbacher haben sich Gedanken gemacht, wie man die Plassenburg besser erschließen könnte.

Wie kommen Besucher in Zukunft auf die Plassenburg? Diese Frage hat in jüngster Vergangenheit wiederholt für Diskussionen gesorgt - und einige durchaus bedenkenswerte Ideen hervorgebracht. Eine solche Idee stammt von Sigrid Daum-Sauermann, Marion Resch-Heckel und Bernhard Sauermann. Ihr Vorschlag: eine Seilschwebebahn vom Mönchshofgelände hinauf zur Burg. In einem umfangreichen, 30 Seiten starken Positionspapier haben sie ihren Vorschlag detailliert erläutert und auch eine grobe Kostenschätzung für das Projekt geliefert - das Marion ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich