Burggeflüster
“Schneemann? Was ist das?“
Vom Wintersport kann man derzeit dank grüner Pisten nur träumen.
Alexander Hartmann
Romy Denk von Romy Denk Bayerische Rundschau
Kulmbach – Der milde Winter lässt die Pisten im satten Grün erstrahlen und Schlittenfahren, sowie Schneemann bauen fällt aktuell sprichwörtlich ins Wasser.

Sattgrüne Pisten so weit das Auge reicht, Schneeglöckchen, die bereits im Januar ihre Köpfe aus der Erde strecken (siehe Bild des Tages) und Regenschirm statt Pudelmütze. Das, was wir derzeit draußen vorfinden, ist alles andere als ein Winterwonderland. Der Bub hat seine ersten Weihnachtsferien mit Regenstiefeln und Matschhose, statt Schneeanzug verbracht.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben