Fleischindustrie
Schlachthof Kulmbach: Besser als Großbetriebe?
Dienstags wird immer Rind geschlachtet im Kulmbacher Schlachthof, erläutert Leiter Dirk Grühn. Fotos: Christine Fischer
Foto: Christine Fischer
Kulmbach – Der Fleisch-Gigant Tönnies hat die Branche in Verruf gebracht. Wir haben uns beim Schlachthof Kulmbach umgesehen und mit dem Leiter gesprochen.

Es liegen Welten zwischen dem Fleisch-Giganten Tönnies und dem Kulmbacher Schlachthof. Der offensichtlichste Unterschied ist natürlich die Größe. "Wir schlachten rund 20 000 Schweine im Jahr, das macht Tönnies an einem Tag bis mittags", sagt der Kulmbacher Schlachthofleiter Dirk Grühn.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich