Serie: Bier um Vier
Junge Brauereigründer mischen die Szene auf
Kris Emmerling prüft in seinem Hopfengarten die Qualität der Dolden.
Foto: Hopfengarten
F-Signet von Christian Fiedler Fränkischer Tag
Bamberg – Über Jahrzehnte hinweg ging die Zahl der Braustätten drastisch zurück. Bis vor wenigen Jahren die Wende einsetzte – dank eines Trends aus den USA.

Oberfranken und speziell die Region im Städtedreieck Bamberg, Forchheim, Bayreuth feiert sich gerne als Gebiet mit der höchsten Brauereidichte der Welt. 165 aktive Braustätten setzen gegenwärtig im Regierungsbezirk Bier an – und damit deutlich mehr als in Oberbayern (142).

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.