Jupps Gartentipps
Orchideen bringen Farbe ins Wintergrau
Falter-Orchideen blühen oft in schillernden Farben.
Foto: Jupp Schröder
F-Signet von Josef Schröder Fränkischer Tag
Bamberg – Wem Herbst und Winter aufs Gemüt schlagen, den können bunte Blüten erheitern. Dabei es muss es nicht immer ein Strauß Schnittblumen sein.

Viele Orchideen zeigen Ihre Blüten im Herbst und im Winter in schillernden Farben. Die bekannteste Orchideenart, die Falter-Orchidee, gehört zur Gattung Phalaenopsis mit rund 60 Sorten. Jetzt können die Pflanzen keinen Dünger umsetzen, weil sie dazu mehr Licht brauchen. Orchideen wollen zwar sehr hell stehen, aber pralle Sonne ist ihnen auch nicht recht. Daher ist eine Fensterbank im Norden oder Osten besser geeignet als im Süden. Gefährlich ist es, das Fenster bei kaltem Wetter angekippt zu lassen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.