Basketball
Brose will die kleine Siegesserie fortsetzen
Kevin Wohlrath zieht im Hinspiel, das die Bamberger mit 100:83 gewannen, am Frankfurter Laurynas Beliauskas vorbei.
Daniel Löb
Peter Seidel von Peter Seidel Fränkischer Tag
Bamberg – Die Bamberger sind am Sonntag bei den abstiegsbedrohten Skyliners zu Gast. Ist ein weiterer Neuzugang im Anflug?

Nach rund 1700 Kilometern im Mannschaftsbus unter der Woche nach Wloclawek und zurück ist die unmittelbar bevorstehende nächste Auswärtsfahrt für die Basketballer von Brose Bamberg deutlich kürzer. Nur knapp über 200 Kilometer sind es nach Frankfurt, wo sie am Sonntag um 15 Uhr bei den Skyliners zu Gast sind. Bei den abermals abstiegsbedrohten Hessen geht es für die Mannschaft von Trainer Oren Amiel darum, nach zuletzt drei Siegen in Folge den Aufwärtstrend fortzusetzen und im Play-off-Rennen zu bleiben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.