Basketball
Nach Viertel 1 geht’s bergab mit Brose Bamberg
Der Braunschweiger Center Sananda Fru (rechts) blockt den Korbleger von Jaromir Bohacik.
Daniel Löb
Peter Seidel von Peter Seidel Fränkischer Tag
Bamberg – Die Bamberger verpassen gegen die Braunschweiger die Chance, erstmals in dieser Saison ihr Punktekonto auszugleichen. Der Tabellenletzte kauft seinem Gegner den Schneid ab.

Zwei Serien gingen am Mittwochabend in der Brose-Arena zu Ende. Nach wettbewerbsübergreifend fünf Siegen in Folge musste Brose Bamberg im Heimspiel gegen die Basketball-Löwen Braunschweig mit 83:92 wieder eine Niederlage hinnehmen. Die Niedersachsen ihrerseits feierten nach neun Pleiten am Stück ihren erst dritten Sieg der Saison.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben