Basketball
Brose Bamberg verliert deutlich gegen Chemnitz
Justin Wright-Foreman steigt zum Dreier hoch.
Foto: Daniel Löb
Peter Seidel von Peter Seidel Fränkischer Tag
Bayreuth – Beim Vorbereitungsturnier in Bayreuth unterliegen die Bamberger mit 87:110. Im Spiel um Platz 3 geht es gegen die Gastgeber.

Brose Bamberg hat eine weitere deutliche Testspielniederlage hinnehmen müssen. Die wie schon beim 72:90 gegen die Würzburg Baskets nur mit acht Spielern angetretenen Oberfranken verloren am Samstagabend beim Vorbereitungsturnier von Medi Bayreuth gegen den Bundesliga-Rivalen Niners Chemnitz mit 87:110 (51:53). Im Spiel um Platz 3 trifft die Mannschaft von Trainer Oren Amiel am Sonntag um 14.30 Uhr auf die Gastgeber. Die Bayreuther hatten das erste Halbfinale gegen die Hamburg Towers mit 81:86 verloren.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.