Basketball
Bamberger zittern sich ins Finale
Die Bamberger jubeln nach dem Zittersieg, der ihnen den Einzug ins Finale des Qualifikationsturniers bescherte.
Foto: championsleague.basketball
Peter Seidel von Peter Seidel Fränkischer Tag
Bamberg – Brose besiegt in der Champions-League-Quali Budiwelnyk Kiew mit 97:94 nach Verlängerung. Auf zwei Spieler ist Verlass.

Die erste Hürde auf dem Weg in die Basketball-Champions-League hat Brose Bamberg mit viel Glück genommen. Der fränkische Basketball-Bundesligist besiegte am Freitagabend in Lissabon das ukrainische Team von Budiwelnyk Kiew nach Verlängerung mit 97:94 (82:82/34:41) und hat damit das Finale des Qualifikationsturniers in Lissabon erreicht.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.