Fußball-Interview
FC Coburg: Mit Berg-Liebhaber in neue Höhen
Platz an der Sonne: Lars Müller liegt mit dem FC Coburg zur Winterpause auf dem ersten Rang und darf vom Aufstieg in die Bayernliga träumen.
Gunther Czepera
Tobias Herrling von Tobias Herrling Fränkischer Tag
Coburg – Seit er da ist, geht es bergauf: Lars Müller führte den Landesligisten FC Coburg aus dem Tabellenkeller an die Spitze – und auch privat geht es für den 41-Jährigen gerne hoch hinaus.

Der FC Coburg in der Fußball-Bayernliga? Das gab es noch nie, könnte sich aber ändern. Zur Winterpause führen die Vestekicker mit sechs Punkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten FC Fuchsstadt die Landesliga an und haben eine glänzende Ausgangslage, die Meisterschaft und den größten Erfolg der noch jungen Vereinsgeschichte zu holen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.