Bürger muss blechen
Frankens Steuergräber: Hier liegen Millionen
Ist die Zukunft des Baumwipfelpfades im Steigerwald wegen anhaltender Defizite in Gefahr? Bayerns Oberster Rechnungshof hat die Einrichtung und das Steigerwald-Zentrum jedenfalls im Blick.
München – Steigerwald-Zentrum in Handthal und Baumwipfelpfad in Ebrach schreiben rote Zahlen. Der Oberste Rechnungshof ist "not amused".

Aus dem Ruder gelaufene Baukosten und „durchgängig rote Zahlen“ im Betrieb: Der Bayerische Oberste Rechnungshof (ORH) übt in seinem aktuellen Jahresbericht scharfe Kritik an zwei Prestige-Projekten der Staatsregierung und der Bayerischen Staatsforsten im Steigerwald: Dem 2014 eröffneten Steigerwald-Zentrum in Handthal (Lkr. Schweinfurt) sowie dem seit 2016 betriebenen Baumwipfelpfad in Ebrach (Lkr. Bamberg).

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal