Falsche Strategie
Weitere Niederlage für den Möchte-gern-Zaren
Katrin Pribyl denkt, dass Putin
Katrin Pribyl denkt, dass Putin
Foto: FT
Brüssel – Ukraine nicht besiegen und Finnland wechselt aus der Neutralität ins „Feindeslager“: So hat sich Putin das nicht vorgestellt, sagt unsere Autorin.

Die neunte Erweiterung der Nato seit ihrer Gründung im Jahr 1949 dürfte als Wladimir Putins Bündniserweiterung in die Geschichte eingehen. Als nächste Niederlage des russischen Aggressors, der sich taktisch und strategisch verkalkuliert hat. Putins Angriff löst historische geopolitische Verschiebung aus Denn ohne den brutalen Angriffskrieg auf die Ukraine würden in Finnland und Schweden nur Randstimmen über eine Mitgliedschaft der Allianz reden. Nun findet eine geopolitische Verschiebung statt, die historisch ist und noch vor einigen ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal