Leitartikel
Stabilitätsanker in schweren Zeiten
Bernhard Junginger sieht in der Landwirtschaft einen Stabilitätsanker.
FT
Bernhard Junginger von Bernhard Junginger Fränkischer Tag
Berlin – Der Landwirtschaftsminister Özdemir steht zwischen grünen Erwartungen und der harten Realität.

Auch über der Grünen Woche in Berlin, der wichtigsten Agrarmesse der Welt, hängt der dunkle Schatten des brutalen Krieges im Osten Europas. Wo es – vor der zweijährigen Corona-Pause – darum ging, das Füllhorn der weltweiten Landwirtschaft zu feiern, Käsehäppchen zu probieren und niedliche Kälbchen zu streicheln, sind viele Gespräche heute von tiefer Sorge erfüllt. Durch die russische Invasion der Ukraine, die einer der wichtigsten Weizenproduzenten der Erde ist, wurde die Ernährungssicherheit vieler Länder schwer erschüttert.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben