Kabinettskrise
Regierungschaos in London – schon wieder?
Gavin Williamson, der ohne Ressort am Kabinettstisch saß, ist vom Amt zurückgetreten.
Foto:
Susanne Ebner von Susanne Ebner Fränkischer Tag
London – Premier Sunaks erster Minister muss schon seinen Hut nehmen. Als nächste Rücktrittskandidatin bringt sich Regierungsrückkehrerin Braverman in Position.

Das Timing könnte besser sein für den neuen britischen Premierminister Rishi Sunak. Denn just an dem Tag, als er sich zum dritten Mal den Fragen der Opposition im Parlament stellen musste, waren die Titelseiten von argwöhnischen Schlagzeilen geprägt. „Es ist ein Dschungel da draußen“, schrieb die britische Tageszeitung „Metro“ und nahm damit Bezug auf die Zustände in der konservativen Partei. Sunak-Regierung: Mobbingskandal nach nur zwei Wochen im Amt Während der frühere Gesundheitsminister und Ex-Tory Matt Hancock ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.