Corona-Regeln
Für wen jetzt in Bayern Lockerungen gelten
Bei  2G-Plus gilt in Bayern: Zugang ohne Booster-Impfung nur mit negativem Schnelltest. Doch seit kurzem gibt es noch weitere Ausnahmen von dieser Testpflicht.
Foto: Peter Kneffel, dpa
München – Bayerns neue Corona-Regeln sehen Erleichterungen für Geimpfte und Genesene vor. Doch kann man auch ohne Booster von den Lockerungen profitieren?

Geimpfte, Genesene und Geboosterte sind laut der aktuellen Corona-Verordnung in Bayern von vielen Infektionsschutzmaßnahmen ausgenommen. In weiten Teilen gilt die 2G-plus-Regel - doch viele sind von dieser Testpflicht befreit. Wer genau und wer muss künftig als Kontaktperson nicht mehr in Quarantäne? Antworten auf die häufigsten Fragen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.