Fachkräftemangel
Streit um Zuwanderung geht weiter
Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales,   hat im Bundestag  die  Fachkräftestrategie der Bundesregierung  vorgestellt.
Michael Kappeler/dpa
Bernhard Junginger von Bernhard Junginger Fränkischer Tag
Berlin – Die Bundesregierung will es Menschen aus dem Ausland leichter machen, in Deutschland einen Job zu finden – sehr zum Unmut von Teilen der Opposition.

Viele Unternehmen in Deutschland blicken mit Sorge in die nahe Zukunft: Vor allem ab Mitte der 2020er Jahre werden viele Menschen aus der Babyboomer-Generation in Rente gehen. Den Betrieben im Land könnten dann noch mehr Fachkräfte als bisher fehlen. Bald Millionen unbesetzte Stellen Bereits zwischen Juli 2021 und Juli 2022 verzeichnete das Institut für deutsche Wirtschaft Köln eine halbe Million unbesetzte Stellen, so viele wie nie zuvor in der Bundesrepublik.   Setzt sich diese Entwicklung fort, dann könnten bis zum Jahr 2035 sieben ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben