Parteitagsbilanz
AfD-Weg geht weiter nach rechts
Tino Chrupalla und Alice Weidel sind die neuen Bundesvorsitzenden der AfD.
Foto: Sebastian Kahnert, dpa
Berlin – Tino Chrupalla und Alice Weidel führen künftig als Doppelspitze die AfD. Doch zu den Gewinnern des Parteitags in Riesa zählt auch Björn Höcke.

Es ist nicht weniger als der Untergang des gemäßigten Lagers, der sich beim AfD-Parteitag in Riesa vollzogen hat. Nach dem Austritt des langjährigen Mit-Vorsitzenden Jörg Meuthen im Januar geben nun endgültig die rechtsextremen Kräfte weitgehend den Ton bei den Rechtspopulisten an. Die verhältnismäßig moderaten Mitglieder dagegen konnten praktisch keine wichtigen Posten für sich gewinnen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.