Boris Märchenstunde
Partygate: Da muss Johnson noch mehr erklären
Der Druck auf Boris Johnson steigt  weiter, nachdem jetzt ein neues Partybild von ihm veröffentlicht wurde.
Foto: Daniel Leal, dpa
London – Neue Enthüllungen zu Lockdown-Partys lassen den britischen Regierungschef immer schlechter dastehen: Er wurde schon wieder beim Lügen erwischt.

Wenn man den Blick über die Titelblätter der britischen Boulevardzeitungen schweifen ließ, waren sie von einem Foto geprägt. Darauf sieht man Boris Johnson in Anzug und Krawatte in seinem Regierungssitz einer Reihe von Kollegen zuprosten. Auch sie erheben feierlich das Glas. Die Reaktionen auf das Bild, das am 13. November 2020 in der Downing Street 10 während des Lockdowns entstanden sein soll, reichten von Schock bis Spott. Der Daily Star kommentierte: „Der Premier in Nummer 10. Ein Toast, Sekt, Gin, Wein. Das kann nur eines bedeuten.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal