Haushaltspläne
London will sich aus der Krise sparen
Jeremy Hunt, britischer Wirtschaftsminister
Foto: Victoria Jones/PA Wire/dpa
Susanne Ebner von Susanne Ebner Fränkischer Tag
London – Britsche Regierung will drastische Einschnitte bei öffentlichen Ausgaben. Ausgenommen davon sind Bildung und das Gesundheitssystem

Wenn Hubschrauber über dem Palast von Westminster kreisen, um von dort aus Bilder an britische TV-Sender zu senden, findet etwas Besonderes in dem Gebäude mit seinen Türmen und Erkern statt: ein Ereignis, das das Interesse des Landes auf sich zieht. Am Donnerstag legte Wirtschaftsminister Jeremy Hunt seinen lang erwarteten mittelfristigen Finanzplan für Großbritannien vor. Experten bezeichneten ihn im Vorfeld als den wichtigsten seit Jahrzehnten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.