Wahl
Malteserin schreibt Geschichte
Roberta Metsola ist als bisher dritte Frau zur Präsidentin des Europäischen Parlaments gewählt worden.
Brüssel – Roberta Metsola wurde zur Präsidentin des Europäischen Parlaments gewählt. Während idie einen sie als echte Europäerin feiern,gibt es auch Kritik.

Roberta Metsola engagierte sich für die Europäische Union, da war Malta noch nicht einmal Mitglied. Es war damals die Zeit der hitzigen Diskussionen um einen Beitritt des südeuropäischen Inselstaats, als die junge Frau an der Universität zu studieren begann und sich sogleich dem Lager anschloss, das für den Beitritt zur EU trommelte. Fortan setzte sie sich als Aktivistin für Europa ein. Mit Passion. Mit großem Ehrgeiz. Mit der Entschlossenheit, europäische Werte zu fördern. Ihr Kampf ging auch seit Maltas Beitritt 2004 weiter.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal