Finanzen
Hohe Erwartungen bei Lindners Debüt in Brüssel
EZB-Präsidentin Christine Lagarde begrüßt den französischen Finanzminister Bruno Le Maire (Mitte) und den deutschen Kassenwart Christian Lindner (FDP) während des Treffens der Finanzminister in Brüssel.
EZB-Präsidentin Christine Lagarde begrüßt den französischen Finanzminister Bruno Le Maire (Mitte) und den deutschen Kassenwart Christian Lindner (FDP) während des Treffens der Finanzminister in Brüssel.
Foto: V. Mayo, dpa
Brüssel – Während sich die EU uneins zeigt bei der Reform der europäischen Schuldenregeln, bleibt Lindner bei seinem ersten Treffen der Eurogruppe vage.

Es war Christian Lindners Debüt als Finanzminister in Brüssel. Trotzdem ging es bereits bei der Begrüßung am Montagnachmittag zu wie unter alten Freunden. Man kennt sich natürlich und man kennt auch die Positionen der Kollegen – sofern sie sich bereits festgelegt haben. Die EU-Partner rätseln noch, auf welche Seite sich die neue Bundesregierung schlagen wird im Streit um die Zukunft der europäischen Schuldenregeln.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal