Prozess
Fäuste, Tritte und eine Mülltonne flogen
Vor dem Landgericht Bamberg musste sich ein Mann wegen gefährlicher Körperverletzung veratworten.
Foto: whim_dachs/Adobe Stock
Bamberg – Ein 48-Jähriger geriet mit einem ehemaligen Arbeitskollegen in Streit und griff ihn brutal an. Jetzt sprach der Richter ein Urteil.

Für Richter Manfred Schmidt war es das letzte Urteil seiner jahrzehntelangen Laufbahn am Landgericht Bamberg. Es war eine Rückkehr zu Fällen, die er zu Beginn seiner Zeit am Schwurgericht zu verhandeln hatte: Zwei Männer geraten aneinander, am Ende liegt einer, von Schlägen und Tritten getroffen, schwer verletzt am Boden. Nur eine Mülltonne als Waffe hatte der scheidende Richter noch nie. Der Tathergang stellte sich im Zuge der Verhandlung wie folgt da: Seit Monaten geht Oswald (Namen von der Redaktion geändert) seinen Kollegen auf die Nerven.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.