Auf Berliner Ring
Auto überschlägt sich nach Zusammenstoß mit Lkw
Autounfall Berliner Ring
Laster übersieht Auto beim Spurwechsel: Fahrzeug überschlägt sich mehrfach.
Foto: NEWS5 / Merzbach
Bamberg – Auf dem Berliner Ring ist es am 1. September zu einem schweren Autounfall gekommen. Zeitweise musste die Hauptverkehrsroute komplett gesperrt werden.

Am Berliner Ring zwischen der Memmelsdorfer Straße und der Zollner Straße ist es am 1. September zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen.

Lkw-Fahrer übersieht Auto

Wie die Verkehrspolizei Bamberg berichtet, waren beide Fahrzeuge nebeneinander in Richtung der Zollner Straße unterwegs, als der Laster von der linken auf die rechte Spur wechseln wollte und dabei das Auto übersah.

Er berührte das Fahrzeug hinten links, woraufhin dieses ausbrach, über eine Verkehrsinsel sowie den Bordstein fuhr und sich dabei überschlug. Anschließend blieb das Auto auf dem Dach liegen.

Autofahrerin wurde leicht verletzt

Der Lastwagenfahrer wurde durch den Unfall selbst nicht verletzt, zog sich jedoch bei Rettungsversuchen der Autofahrerin Schnittverletzungen am Wagen zu. Die Fahrerin wurde laut der Polizei leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Zeitweise war der Berliner Ring in beide Richtungen gesperrt. Mittlerweile ist die Vollsperrung wieder aufgehoben.

 

Lesen Sie auch: