Totalschaden
Zwei Autos landen auf dem Dach
Eine 18-Jährige konnte sich selbst aus diesem Auto befreien.
Eine 18-Jährige konnte sich selbst aus diesem Auto befreien.
Joseph Beck
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Bamberg – Mehrere Unfälle gab es am Wochenende im Bamberger Landkreis. Gleich zweimal blieben Fahrzeuge durch das Verschulden ihrer Lenker auf dem Dach liegen. Schwere Verletzungen erlitt zum Glück niemand.

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitagabend auf der Staatsstraße 2281 gekommen. Ersten Informationen nach war eine 18-Jährige mit ihrem VW Golf gerade zwischen Lohndorf und Litzendorf unterwegs, als sie aus noch unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist.

In der Folge überschlug sich das Fahrzeug, bevor es völlig beschädigt wieder auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen kam. Die junge Frau konnte sich leicht verletzt aus dem Auto befreien.

Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren Litzendorf, Melkendorf u. a. sowie ein Sanitätsauto waren im Einsatz.

Weiterer Unfall mit Dachlandung

Kurz nach Mitternacht verlor gestern ein 43-jähriger Fahrzeugführer auf der Kreisstraße BA 25 zwischen Hirschaid und Amlingstadt die Kontrolle über seinen VW Caddy. Der Pkw kam nach links ab, touchierte ein Verkehrszeichen und überschlug sich.

Der Verursacher des Unfalls bei Amlingstadt war laut Polizei alkoholisiert.
Der Verursacher des Unfalls bei Amlingstadt war laut Polizei alkoholisiert.
NEWS5 / Merzbach

Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt und musste im Anschluss noch im Krankenhaus behandelt werden. Bei der Unfallaufnahme wurde beim 43-Jährigen eine Beeinträchtigung durch Alkohol festgestellt, ein Alkotest ergab einen AAK-Wert von 1,02 Promille.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren und ein Entzug der Fahrerlaubnis. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von 4000 Euro und an den Verkehrszeichen ein Schaden von 300 Euro.

 

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: