Corona-Impfungen
Engpässe drosseln das Impftempo in Bamberg
Die  Hausärzte in Stadt und Landkreis Bamberg wollen nun  richtig mit dem Impfen loslegen,  noch gibt es aber Nachschubprobleme.
Die Hausärzte in Stadt und Landkreis Bamberg wollen nun richtig mit dem Impfen loslegen, noch gibt es aber Nachschubprobleme.
Foto: Matthias Hoch
Bamberg – Die Impfungen sollen nun bei den Hausärzten in der Region Bamberg Fahrt aufnehmen, allerdings hängt dies stark von der Versorgung mit den Dosen ab.

In der vergangenen Woche haben auch in Stadt und Landkreis die Hausärzte ihren Patienten die ersten Dosen gegen Corona verabreicht - so wie Dr. Christian Adam: "Wir haben 20 Patienten zu Hause geimpft", erklärt der Bamberger Hausarzt mit Praxis in der Pödeldorfer Straße. Vor allem immobile über 80-Jährige wurden versorgt, die die eigenen vier Wände nicht verlassen können.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal