Eigene Corona-App
Ergibt Bambergs digitaler Alleingang Sinn?
Mit dem Handy einen Schnelltest-Termin vereinbaren und das Ergebnis ans Gesundheitsamt weitergeben - das soll die Software-Lösung der Stadt Bamberg können.
Mit dem Handy einen Schnelltest-Termin vereinbaren und das Ergebnis ans Gesundheitsamt weitergeben - das soll die Software-Lösung der Stadt Bamberg können.
Foto: Barbara Herbst // Prostock-studio/adobestock.com, Micho Haller
Bamberg – Die Stadt lässt eine Browseranwendung für Corona-Schnelltests entwickeln. Warum setzt die Stadt dafür nicht auf bestehende Lösungen?

Im Internet einen Termin bei einem Corona-Testzentrum ausmachen, um nicht in eine lange Schlange zu geraten. Das Testergebnis kommt digital. Ist es positiv, werden die Daten ans Gesundheitsamt übermittelt. Die Kontaktverfolgung ist durch die digitalen Daten einfacher. Ist die Bewerbung Bambergs als Modellregion für Öffnungen nach Tübinger Vorbild erfolgreich, ist ein negatives Testergebnis die Eintrittskarte für Einzelhandel und Außengastronomie. Die Kontaktdaten können anonymisiert durch einen Code an das jeweilige Geschäft oder Cafés weitergegeben werden. Damit wäre auch die "Zettelwirtschaft" vom ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren