Corona-Verstöße
Wie die Stadt die Untere Brücke kontrollieren will
Am sonnigen Tagen ist die Untere Brücke gut besucht - auch während der Pandemie. Nicht immer halten die Anwesenden Abstand zueinander.
Bamberg – In der Innenstadt kam es jüngst zu Corona-Verstößen. Um das in Zukunft zu verhindern, steht ein bereits bekanntes Instrument zur Diskussion.

Die Untere Brücke am Alten Rathaus ist seit jeher ein Treffpunkt für junge Menschen. Auch in Zeiten von Corona sind dort öfter kleinere Grüppchen zu beobachten – nicht immer achten sie auf den nötigen Abstand: Am vergangenen Osterwochenende kam es, nach Angaben der Polizei, vor Ort zu mehreren Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz. Nun fürchten einige Bamberger, das dortige Geschehen könnte mit wieder ansteigenden Temperaturen außer Kontrolle geraten.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar