Klavier und Geige
Zur neuen Saison kommen Weltstars nach Bamberg
Die Bamberger Symphoniker starten im September in die neue Saison.
Andreas Herzau
F-Signet von Martin Köhl Fränkischer Tag
Bamberg – Die Bamberger Symphoniker bereichern die Spielzeit 22/23 mit spektakulären Solisten. Auch ein Ehrendirigent im biblischen Alter gibt sich die Ehre.

Endlich kann wieder verlässlich geplant werden, endlich bekommt das symphonische Publikum im Großraum Bamberg wieder ein Programmbuch vorgelegt, mit dem man die viral verursachten Unwägbarkeiten der beiden vergangenen Jahre hinter sich lassen kann. Das Motto der am 30. September beginnenden Saison 2022/2023 weht bereits seit einigen Tagen in Form einer großen Flagge von der Fassade der Symphonie an der Regnitz. Es lautet „Schöpfung“ und gemahnt an schöpferische Prozesse ebenso wie an die Gefährdungen durch den Klimawandel oder ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.