Faschingsauftakt
Bamberger Landrat aus dem Amt gedrängt
H.-P. Müller und Gerlinde Stache kämpfen mit Landrat Johann Kalb.
Foto: R. Rinklef
F-Signet von Anette Schreiber Fränkischer Tag
LKR Bamberg – Premiere: Am 11.11. stürmen Faschings-Aktivisten das Landratsamt , knüpfen Johann Kalb den Schlüssel ab und zeigen die Kreisgarde. Die Narren im Kreis Bamberg haben sich zusammengeschlossen.

So was hat es in 50 Jahren nicht gegeben: Narren übernehmen die Herrschaft im Landratsamt – mit Sekt, Krapfen, Tanz und Polonaise und jeder Menge flotten Sprüchen. Johann Kalb blieb angesichts geballter Narren-Power nichts anderes, als den symbolischen Plastikschlüssel an Gerlinde Stache und Hans-Werner Müller zu übergeben und mit „Schampus für alle“ in eine neue Ära zu starten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.