Basketball
Deutschland löst WM-Ticket mit starkem Sengfelder
Christian Sengfelder erzielt zwei seiner 19 Punkte.
Foto: Daniel Löb/dpa
Udo Schilling von Udo Schilling Fränkischer Tag
Bamberg – Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat bereits im ersten Versuch ihr Ticket für die Weltmeisterschaft 2023 gelöst. In Bamberg wurde Finnland klar geschlagen.

Am Freitagabend bezwang das Team von Bundestrainer Gordon Herbert die bereits qualifizierten Finnen in der Bamberger Brose-Arena mit 94:80 (44:36). Die Schweden, die mit vier Siegen Deutschland theoretisch noch von einem der ersten drei Plätze der Qualifikationsgruppe J hätten verdrängen können, gewannen in Estland zwar mit 87:82, was ihnen aber durch den einen noch nötigen Erfolg der deutschen Auswahl nichts mehr bringt. Mit einer Bilanz von 8:1-Siegen winkt sogar der Gruppenplatz 1. Herbert kann nun locker in die drei verbliebenen ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.