Fußball
Das hat der neue BFV-Boss aus Franken vor
Christoph Kern, der neu gewählte Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands, bedankt sich beim Verbandstag in Bad Gögging bei den Delegierten.
Foto: BFV
Bad Gögging – Christoph Kern wird beim Verbandstag im ersten Wahlgang gewählt. Er will an der Spitze des Bayerischen Fußball-Verbands einen neuen Stil prägen.

Christoph Kern ist neuer Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV). Die Delegierten des BFV-Verbandstages im niederbayerischen Bad Gögging wählten den 39-Jährigen, der in Unterfranken geboren und aufgewachsen ist und seit 2015 den Fußball-Bezirk Schwaben als Vorsitzender führt, bereits im ersten Wahlgang.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich