Hallensport
So finden die fränkischen Profivereine die Regeln
Wie viele Zuschauer dürfen künftig in die Arenen? Das regelt die aktualisierte bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.
Foto: Sportfoto Zink
Bamberg – Am Freitag appellierten 16 bayerische Vereine eindringlich an die Staatsregierung, am Dienstag reagierte sie. Das sagen die fränkischen Klubs dazu.

Nach einer kurzen Einleitung thematisierte Markus Söder am Dienstagmittag auf der Pressekonferenz nach der Kabinettssitzung den Sport – als ersten Punkt der neuen 14. bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Das war nicht immer so. In den vergangenen eineinhalb Jahren kam der Sport meist am Ende der Verlautbarungen des Ministerpräsidenten zur Sprache. Oder fand in den Beschlüssen der Landesregierung überhaupt nicht statt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich