Hilferuf
Bayerns Profivereine fordern Hallenvollauslastung
Carsten Bissel vom HC Erlangen (li.) und Philipp Galewski (Brose Bamberg) ärgern sich über die bayerische Corona-Politik.
Carsten Bissel vom HC Erlangen (li.) und Philipp Galewski (Brose Bamberg) ärgern sich über die bayerische Corona-Politik.
Foto: Sportfoto Zink
Nürnberg – Angeführt vom HC Erlangen und von Brose Bamberg appellieren die Vertreter der Hallensportvereine aus dem Freistaat eindringlich an die Politiker.

Eigentlich sei er stolz, Aufsichtsratsvorsitzender des einzigen bayerischen Handball-Erstligisten zu sein, sagt Carsten Bissel auf der Pressekonferenz der Interessengemeinschaft Indoor-Teamsport Bayern. „Aber manchmal sage ich zu Wolfgang Gastner: Lass uns die Arena nach Baden-Württemberg schleppen.“ In eben jener Nürnberger Arena tragen sowohl der HC Erlangen als auch Eishockey-Bundesligist Nürnberg Ice Tigers, deren Geschäftsführer Gastner ist, ihre Heimspiele aus.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren