Brose Bamberg
Er weiß, wie die Brose-Profis wohnen
Frank Schneider sperrt eine Spielerwohnung in Bamberg auf, in der Elektroarbeiten anstehen.
Frank Schneider sperrt eine Spielerwohnung in Bamberg auf, in der Elektroarbeiten anstehen.
Foto: sportpress
Bamberg – Frank Schneider ist Wohnungslogistiker der Bamberger. Er besorgt den Spielern das passende Dach über dem Kopf - und kennt die Wünsche der Profis.

Wenn die Basketball-Profis von Brose Bamberg nach einem späten Heimspiel oder nach einer langen Auswärtsfahrt erschöpft ins Bett fallen, dann liegen sie immerhin bequem - selbst der 2,13-Meter-Center Shevon Thompson. Jeder von ihnen schläft in einem Boxspringbett mit Überlänge von 2,20 Metern. Es gehört zur Standardausstattung der Wohnungen, die der neunfache deutsche Meister seinen Spielern zur Verfügung stellt. "Früher hatten wir öfter Probleme mit angebrochenen Lattenrosten. Daher haben wir jetzt komplett auf Boxspringbetten umgestellt. Die sind unverwüstlich", sagt Frank Schneider.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren