Frauen im Konflikt
Abtreibung? „Keine Frau macht sich das einfach“
Freya Zechmair berät Frauen, die an einen  Schwangerschaftsabbruch denken.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Vor dem Abbruch ihrer Schwangerschaft müssen Frauen zu Freya Zechmair. Die Bambergerin verurteilt nicht. Aber sie will Gründe hören.

Nichts an dieser Frage lässt sich bagatellisieren: Den Embryo im Bauch behalten und zur Welt bringen? Oder ihn abtreiben? „Diese Entscheidung macht sich keine Frau leicht“, sagt Freya Zechmair. Wer Freya Zechmair um ein Schwangerschaftskonfliktgespräch bittet, der zieht einen Abbruch seiner Schwangerschaft zumindest in Betracht. Freya Zechmair arbeitet beim Beratungsverbund pro familia in Bamberg. Bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe Das Gespräch mit ihr ist keine Frage des Wollens. Das Gespräch mit Freya Zechmair ist für ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich