Ausblick
Was das Jahr 2022 Spannendes in Bamberg verspricht
Das Bamberger Rathaus steht auch 2022 wegen der  Boni-Affäre im Fokus.
Das Bamberger Rathaus steht auch 2022 wegen der Boni-Affäre im Fokus.
Foto: Sebastian Martin
Bamberg – Gerade mal wenige Tage alt, verspricht das neue Jahr in Bamberg gleich interessant zu werden. Schon der Beginn birgt politischen Sprengstoff.

Wie geht es weiter beim Atrium? Wird die marode Buger Brücke nach Jahren endlich neu gebaut? Wann ist beim Ökoquartier „Ecosquare“ an der Pfisterbrücke endlich mehr zu sehen als nur eine Sandgrube? Viele Projekte stehen im Jahr 2022 vor entscheidenden Wendungen. Auch bei den großen Themen Bahnausbau, Verkehrswende, Konversion und Rathaus-Affäre kündigen sich spannende Vorgänge an, auf die wir in unserem Ausblick auf 2022 näher eingehen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter