Rund um ...
Rosenkrieg in der Bamberger Innenstadt
Symbol für eine ungelöste Kontroverse: Während der Aufbau der Bühne für das Blues- und Jazzfestival auf dem Maxplatz voll im Gange  ist,  gehen zwei wichtige Bamberger Vereine auf Distanz.
Foto: Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Zum Auftakt des Jazzfestivals kündigt der BV Mitte Stadtmarketing das Vertrauen auf. Ein Name fällt in der Erklärung nicht.

Es ist wie das Ende einer zerrütteten Ehe. Drei Tage bevor das Blues- und Jazzfestival Bamberg Musikfans aus weitem Umkreis auf den Maxplatz lockt, zieht eine wichtige Bamberger Institution gegenüber dem Stadtmarketing-Verein öffentlichkeitswirksam einen Schlussstrich. „Aufgrund der aktuellen Geschehnisse hat der Vorstand des Bürgervereins Mitte beschlossen, die Mitgliedschaft zu kündigen und erst wieder Mitglied zu werden, wenn dort eine neue Geschäftsführung die Arbeit aufnimmt.“ Die Ansage, formuliert im Newsletter des ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.