Bamberger Dauerthema
Heißes Eisen Sonntagsöffnung: Wird wieder geklagt?
Extrem umstritten in Bamberg: am 1. Adventsonntag  sollen die Läden öffnen.
Extrem umstritten in Bamberg: am 1. Adventsonntag sollen die Läden öffnen.
Foto: Markus Scholz/dpa
Bamberg – Seit Jahren stehen sich die Anhänger und Gegner der Sonntagsöffnung in Bamberg unversöhnlich gegenüber. Jetzt kam es zum Schlagabtausch.

Es war eine Frage, die im Bamberger Stadtrat seit vielen Jahren eine eingefleischte Kontroverse auslöst: Soll die Stadt einen verkaufsoffenen Sonntag zulassen? Wann soll er stattfinden und darf er über die Innenstadt hinausgehen? Auch an diesem Tag musste OB Andreas Starke (SPD) die hochgereckten Hände der Stadträte zwei Mal durchzählen, bis feststand, dass Bambergs erster verkaufsoffener Sonntag seit der Corona-Unterbrechung am 1. Advent, dem 28. November, stattfinden wird. 19 Stadträte hatten gegen das Verkaufsspektakel am Rande des Weihnachtsmarkts gestimmt, 21 dafür. Knappe Mehrheit für Grün-Rot ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren