Interview
Unfassbar viele Baudenkmäler Bambergs abgerissen
Wer aus dem Bahnhof ausstieg, wurde früher mit einem gefälligen Straßenbild empfangen – heute möchte er am liebsten gleich umdrehen.
unbekannt/Archiv Christian Schmitt
Sebastian Schanz von Sebastian Schanz Fränkischer Tag
Bamberg – Michael Hemms Film macht wütend. Der 63-Jährige deckt darin schonungslos auf, wie viele wunderschöne Bamberger Baudenkmäler dem „Modernisierungswahn“ zum Opfer fielen. Auch heute droht Gefahr.

Zuschauer schütteln den Kopf, wenn sie Michael Hemms Film über Bamberg – damals und heute – sehen. Der 63-jährige Sozialpädagoge hat historische Fotos und Filmaufnahmen aus dem Bundes- und Stadtarchiv sowie den privaten Sammlungen Christian Schmitts und anderer gesammelt – und stellt sie heutigen Stadtansichten gegenüber.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben