Nach Insolvenz
Hoffnung für Karstadt Bamberg
Von Krise ist vordergründig nichts zu sehen in den Gängen bei Karstadt in Bamberg. Das vorweihnachtliche Geschäft läuft gut an.
Foto: Sebastian Schanz
Sebastian Schanz von Sebastian Schanz, Simone Bastian Fränkischer Tag
Bamberg – Onlinehändler Buero.de will zahlreiche Filialen der insolventen Kaufhauskette Galeria Karstadt Kaufhof übernehmen. Darunter Bamberg. Was bedeutet das für Mitarbeiter und Kunden vor Ort?

Die Weihnachtsmänner stehen akkurat in Reih und Glied, Kunden drehen ihre Runden zwischen leuchtenden Vitrinen – keine Spur davon, dass bei Karstadt Bamberg der Konkurs droht. Wer sich in der Filiale am Maxplatz umblickt, der erlebt ein florierendes Vorweihnachtsgeschäft. Für eine bevorstehende Insolvenz finden sich in Bamberg vordergründig keine Hinweise.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.