Der Chef klärt auf
Veränderung bei Kaspar Schulz: Sturm im Bierglas?
Geschäftsführer Johannes Schulz-Hess  sieht seine Firma gut aufgestellt.
Foto: Marion Krüger-Hundrup
Bamberg – Ein Insiderbericht kündigt einen Wechsel in der Geschäftsführung bei Bambergs ältestem Familienbetrieb an. Der Chef erklärt, was dahintersteckt.

Viele der besten Biere in der Region Bamberg sprudeln aus Kaspar-Schulz-Apparaturen. Braumeister nennen den Namen gerne, wenn sie durch ihre zischenden Sudhäuser führen, oder Sanierungen an den Anlagen ankündigen. Jüngste Beispiele: Sowohl Kundmüller in Viereth-Trunstadt, als auch Greifenklau in Bamberg haben die Herzstücke ihrer Brauereien in die Hände der Firma Kaspar Schulz gelegt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.