Standortschließung
T-Systems: Mitarbeiter geschockt wegen Zeitplan
T-Systems in der Gutenbergstraße 13
Foto: Marion Krüger-Hundrup
Bamberg – Ursprünglich sollte der Standort der Telekom-Tochter T-Systems in Bamberg Ende Dezember 2021 geschlossen werden. Doch jetzt ist viel früher Schluss.

Nach der Betriebsversammlung im Mai kochte es in der Gerüchteküche: Ein Oligarch solle die Immobilie Gutenbergstraße 13 gekauft und ihre Erweiterung in das Naturschutzgebiet geplant haben. Verkäufer sei die Stadt Bamberg. Oder irgendeine Behörde des Freistaats Bayern würde in den bisherigen Standort der Telekom-Tochter T-Systems einziehen. Was ist an diesen Munkeleien dran?

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.