Mehr fürs Seidla
Wie teuer wird das Bier in Bamberg?
Anton Antunovic, Betriebsleiter der Brauerei Mahr
Anton Antunovic, Betriebsleiter der Brauerei Mahr, schließt einen Anstieg des Bierpreises nicht mehr aus.
Foto: Matthias Hoch
Bamberg – Auch die Brauereien in Bamberg haben mit massiv gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten zu kämpfen. Auf was sich Biertrinker jetzt einstellen müssen.

Christian Merz wird deutlich wie kein anderer Brauereichef in Bamberg: „Wenn es so weiter geht, sind Preiserhöhungen in diesem Jahr nicht mehr auszuschließen“, sagt der Geschäftsführer der Brauerei Spezial. Das Seidla Rauchbier, hergestellt in feinster Handwerkskunst mit eigener Malzdarre, könnte von 3,40 Euro auf 3,60 Euro steigen. Der Grund: „Es ist heftig, was derzeit abgeht. Alles kennt nur eine Tendenz: nach oben“, erklärt Merz.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren